Film-Nachmittage

»HORS SOL« (2017) Eine Dokumentation über Cie Akoreacro und das Leben in einer Circuscompagnie

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ein Circusakrobat zu werden und unter einem Circuszelt zu spielen? Seinen Traum zu leben, durch Länder zu reisen und niemals zurück zu schauen? Das ist die Geschichte von Akoreacro, einer jungen Circuscompagnie, die sich durch ihre gemeinsame Leidenschaft ein Leben miteinander aufgebaut haben.

Der Film »Hors-Sol« nimmt uns ein Stück weit mit ins Circuszelt und zeigt, was wir sonst selten zu sehen bekommen: spontan entstandene Bilder voller Intimität, die einen außergewöhnlichen Lebensstil und eine besondere Denkweise wiederspiegeln. »Hors-Sol« zeigt, dass das Leben viele Schätze birgt und dass der beste Weg oft der ist, den man mit anderen zusammen geht.

Datum: 29.-30. Dez.
Uhrzeit: 29.+31.Dez.: 15:30, 30. Dez. 16:30
Dauer: 52 Minuten
Eintritt: € 5,- / freier Eintritt für BesucherInnen der Circusvorstellung von Cie Akoreacro am selben Tag)