Circusfoyer

Für alle, die nicht genug vom einzigartigen Circusflair bekommen, gibt es das rotblaue Circusfoyer!
Zwischen Bar und Lese-Lounge laden wir Sie ein, die Zeit vor und nach den Vorstellungen bei einem Drink zu genießen und die Abende mit Salzburger MusikerInnen und in entspannter Circusatmosphäre ausklingen zu lassen.

Konzerte

Eintritt > Erwachsene € 12,-

FR 8. Dez 20:30 – Meet In Moa
Mit ihrer unverwechselbaren Stimme erzählt Hemma Treppo kurze Geschichten und Anekdoten, die mal mitreißend beschwingt, mal rauchig verträumt sind. Immer eine gelungene Mischung aus Chanson und Electro Pop.
H. Treppo (Gesang, Gitarre), H. Sehmsdorf (Cello), A. Holzer (Gesang, Tanz), M. Schönegger (Klarinette, Synths), C. Mainque Jenny (Schlagzeug)

FR 15. Dez 20:30 Talisman Collection
Rockige Sounds, authentische Texte und groovige Beats sind bezeichnend für die dynamischen Kompositionen der fünf leidenschaftlichen Musiker. Sie folgen ihrem komplett eigenen Weg, wie sie verschiedene Musikstile neu vereinen und zu ihrem einzigartigen Sound kombinieren.
A. Hill (Gesang, Gitarre), D. Binderberger (Gesang, Gitarre), P. Bernsteiner (Gesang, Keyboard), L. Pamminger (Bass), K. Brennsteiner (Schlagzeug)

SA 16. Dez 20:30 Libertango in Koop. mit Frauenbüro Salzburg
Frischer Wind im temperamentvollen Kleid: ‚Viento‘ heißt das neue Programm mit Eigenkompositionen inspiriert von der Seele Django Reinhardts, der Erotik des Tango Argentinos oder vom Feuer des Flamenco: eine Reise in Klangwelten spannender Improvisation!
S. Gerlach (Akkordeon, Gitarre), S. Linecker (Doublebass, Gitarre), M. Brandl (Gitarre), G. Sauberer (Schlagzeug, Gitarre)

FR 22. Dez 20:30 Nigrita
Mit einem gefühlvollen, dynamischen und sensiblen Programm wird Nigrita aka Pilmaiquén mit ihren Freunden einen wärmenden Winterabend bereiten. Neben vertrauten, oft nachdenklichen und sehr persönlichen Klängen wird es auch Überraschendes und Neues geben.

FR 29. Dez 20:30 Purple Souls
Die Salzburger Purple Souls bewegen sich gekonnt zwischen Alternative und gitarrenlastigem Pop. Ihre neuen Songs präsentieren die Purple Souls das erste Mal live beim Winterfest.
S. Weiss (Gitarre, Synths), D. Nießl (Schlagzeug), J. Wöran (Gesang, Gitarre), E. Müller (Bass)

SA 30. Dez 20:30 Hill & Pit Trio
Musik auf höchstem Niveau präsentiert die energiegeladene Genussjazzerin. Von der Blues-Röhre über schwungvollen Swing-Scat-Gesang, Pop oder Funk bis hin zur einfühlsamen Ballade, kaum eine Stimme ist so vielfältig wie die der Salzburger Sängerin.
N. Frühstückl (Gesang), H. Hill (Klavier), T. Grubinger (Schlagzeug)

SA 6. Jan 20:30 Konzert: Ostbeatbend
Das musikalische Spektrum der Ostbeatbend ist breit gefächert: Gipsymusik aus Serbien und Rumänien und alte Lieder aus Bosnien, Serbien und Mazedonien. Ein grenzüberschreitendes Programm, das mitreißt und unterschiedliche Menschen vereint.
M. Brandl (Gitarre), R. Oberndorfer-Wagner (Klavier), S. Jeremic (Akkordeon, Gesang), A. Zechbauer (Schlagzeug), G. Degenhardt (Percussion/Flöte), R. Friedl (Klarinette, Saxophon)

SA 9. Dez 20:30 Konzert: Open Jam Session- Eintritt frei

Jakob Aigner (Schlagzeug), Gerhard Buchegger (Piano), Tahereh Nourani (Querflöte/Bass) und Vitus Denifl (Saxophon) von Quart’z laden zur Open Jam Session.
Zu viert eröffnen sie den Abend und dann heißt’s: come on, join in & let’s dance.

DJ-Line

Jeden Mittwoch ab 20:30 Uhr – Eintritt frei

6. Dez. – Schinowatz
13. Dez. – SchönHart
20. Dez. – Calor* (Hanuschplatzflow)
27. Dez. – Angelove
3. Jan. – Jakob Molino

in Kooperation mit ÖH Salzburg

*in Kooperation mit Jazzit Homebase

Pop-Up-Cinema

Eintritt > Erwachsene: € 9,-, Kinder (bis 15 Jahre): € 5,-

Die Marx Brothers im Zirkus

The Artist

Parade – Jacques Tati

Manege frei für das Chaoten-Trio: Die berühmten Marx-Brothers, Groucho, Chico und Harpo, krempeln den gesamten Zirkus um. Ein Film voll verrückter Einfälle, irrwitziger Komik, Slapstick und Musikakrobatik.

3. Januar, 16.00 Uhr

USA 1939, Regie: Edward Buzell, mit: Chico, Harpo & Groucho Marx, 85 Min, Deutsche Fassung, FSK 0

THE ARTIST erzählt mit entwaffnendem Charme, Witz und Augenzwinkern eine berührende Liebesgeschichte und verzaubert ganz ohne Worte mit großartigem Humor. Ausgezeichnet mit fünf Oscars und drei Golden Globes.

4. Januar, 16.00 Uhr

Frankreich 2011, Regie: Michel Hazanavicius, mit: Jean Dujardin & Bérénice Bejo, 100 Min, s/w, Stummfilm mit Zwischentitel, FSK 6

Eine Liebeserklärung des französischen Komikers und Pantomimen Jacques Tati an den Zirkus vor und hinter den Kulissen. Besten Slapstick bieten die Nummern der Akrobat.

5. Januar, 16.00 Uhr

Frankreich 1974, Regie: Jacques Tati, mit: Jacques Tati, 89 Min, franz. OmU, FSK 0