Das Winterfest

 

Festival für zeitgenössischen Circus
im Volksgarten in Salzburg

Das Winterfest, als größtes Festival für zeitgenössischen Circus in Österreich, versteht es seit 2001, seinem Publikum diese Kunstform näher zu bringen. Zeitgenössischer Circus ist eine Zusammenführung der verschiedensten Kunstsparten. Die Bandbreite reicht von bildender Kunst über darstellende Kunst mit Tanz, Musik, Schauspiel, Akrobatik oder Puppentheater.

Seit 2001 bringt das Winterfest namhafte Gruppen des kontemporären Circus in den Salzburger Volksgarten. Eine große Bandbreite an unterschiedlichen Circuscompagnien, großteils aus Frankreich, aber auch aus Spanien, der Schweiz oder Großbritannien, haben bereits die Zelte im Salzburger Volksgarten bespielt.

Nur einige davon sind:

Le Cirque Invisible, Compagnie Cirque, Cirque Lili, Le Cirque Désaccordé, Cirque Zanzibar, Cirque Ici, La Famiglia Dimitri, Cirque XY, Cirque Rasposo, Compagnie Hors Pistes, Cirque Trottola, The Tiger Lillies Freakshow, Cie Akoreacro, Cirque Aïtal oder Escarlata Circus.

Innerhalb des letzten Jahrzehntes hat das Winterfest über die Grenzen Salzburgs hinaus ein Bewusstsein für zeitgenössischen Circus in der Bevölkerung geschaffen. Im 10. Jubiläumsjahr hat das Winterfest den Weg vom Fest zum Festival beschritten und seine bisher 2 Zelte auf 3 Circuszelte und ein historisches Spiegelzelt ausgeweitet. Mit jährlich ca. 30.000 Besuchern und 100 Veranstaltungen hat sich das Winterfest mittlerweile zum größten Festival für zeitgenössischen Circus im deutschsprachigen Raum entwickelt.

Der Volksgarten in Salzburg ist seit 100 Jahren ein Ort des Vergnügens und der Begegnung, der durch die Zeltstadt des Winterfestes wieder belebt wird. Gerade die spezielle Veranstaltungsatmosphäre macht einen der vielen Reize des Winterfestes aus.

Die Philosophie, die hinter dem Winterfest steht, ist einfach: Den Menschen in der hektischen (Vor-)Weihnachtszeit Ruhe und Muße für einen Abend unter Freunden zu schenken, um gemeinsam magischen Geschichten zu lauschen, ob atemberaubender Akrobatik zu staunen und über bizarren Circus zu lachen. Einzigartig beim Winterfest ist die Kombination aus Circuskünsten und kulinarischen Gaumenfreuden. Dies ist einer der Gründe für das besonders heterogene Winterfest-Publikum. Nicht nur Familien, auch Firmen mit MitarbeiterInnen, KundInnen oder PartnerInnen, Schulklassen, StudentInnen oder PensionistInnen erfreuen sich an dem abwechslungsreichen Programm des Winterfestes.

Jedes Jahr zaubert das Winterfest mit seiner Zeltstadt von neuem eine außergewöhnliche Welt in den Salzburger Volksgarten. Eine Welt von fesselnder Akrobatik, leiser Poesie und bizarrem Humor, nicht laut, nicht halsbrecherisch, dafür einmalig, sensationell liebevoll und ehrlich...

 


© Magdalena Lepka